2006 – Ausstellung

Freitag, 28. April bis 14. Mai 2006
Kunstausstellung

Künstler
Stéphanie Münger, Malerin, Bern: Acrylbilder auf Leinwand
Je öfter ich male, umso präziser sind die Nuancen, die ich wahrnehme. Für mich ist es eine unausgesprochene Gefühlswelt. Malen bedeutet ein ständiges Weitergehen. Ein Fluss in unendlicher Schönheit. Von der Musik und neuen Erkenntnissen wird meine Inspiration wach. Die Farbe liess mich nie los, als ob meine improvisierten Kreativitäten Geheimnisse enthalten, gleichzeitig fühle ich, das habe ich schon einmal gesehen.

Ausstellung 206

 

Philipp Odermatt, Steinbildhauer, Koppigen: Figürliche Arbeiten in Naturstein
…oftmals stellt sich mir die Frage nach dem Grund meines Gestaltens. Im Pendel zwischen Ausdruckswille und Ausdruckszwang ist es Konstante in meinem Leben.
Ich benutze mein Gestalten als Medium im Umgang mit dem Dasein. Wie sich meine Gedanken nicht zu Ende denken lassen, bleiben auch die Arbeiten – Ansichten in einem Prozess, Bearbeitungsversuche an einen unübersichtlichen Grossen Ganzen…

Ausstellung 2006

 

Freitag, 27. Oktober bis 12. November 2006
Herbstausstellung

Mirjam Helfenberger: Oelmalerei
Mirjam Helfenberger hat während ihrer Kindheit zahlreiche Stunden auf ihrem Pferd im Wald verbracht. Ihre Heldinnen, welche sie dabei in Gedanken immer begleiteten, entsprangen den gelesenen Büchern von Federica de Cesco. Als Frau Helfenberger anfangs Jahr erfuhr, dass Frau de Cesco aus ihrem neusten Buch im Schlosskeller Fraubrunnen vorliest, hatte sie die Idee, ihre Erinnerungen über die zahlreich verschlungenen Bücher künstlerisch umzusetzen. So freuen wir uns sehr am 1. Nov. 06 ein Zusammenspiel der Künstlerin Mirjam Helfenberger und Federica de Cesco präsentieren zu dürfen!

Herbstausstellung - 2006

> zurück