2015-Galerie

2.  bis 17. Mai 2015
Neue Bilder in Mischtechnik – Heidi von Niederhäusern

Bewegung und Spannung in grossflächigen Kompositionen sind der Schlüssel zu meiner Malerei.

Mit dem Auftragen verschiedener Farb- und Materialschichten werden Ideen umgesetzt, so dass Schritt für Schritt die eigentliche Aussage meiner Kunst auf Leinwand und Bildfläche seinen Platz findet.

Oft bilden Fragmente von Körpern, Formen oder Landschaften den Ausgangspunkt einer Komposition; in einem schrittweisen, intuitiven Prozess und unter Verwendung diverser Farb- und Materialschichten wird dieser in der Folge zur künstlerischen Aussage verdichtet. Immer wieder ist es mir ein Anliegen, Bewegung sichtbar zu machen, um den Bildern die gewünschte Spannung zu verleihen.

Musikalische Umrahmung
Monika Kunkler und Debora von Grünigen, Gesang und Piano

Weitere Informationen (Flyer)

24. Oktober 2015 bis 8. November 2015

Realisiert von Rosmarie Reber, Katharina Schadel und Oezcan Uzkur (PDF)
Fragmente von urbanem Raum, mit der Nähmaschine transferierte Strassennetze und Stadtbilder, geraffte und von Hand bestickte Stoffbahnen sowie figurative Silhouetten, die eine grosse Bandbreite menschlicher Emotionen und Lebenssituationen widerspiegeln…

Die drei Kunstschaffenden überzeugen durch hochstehende Techniken, eigenständiges Experimentieren und Entwickeln neuer Lösungen, die eine kontrastreiche, spannende Ausstellung ermöglichen und dem Betrachter neue Perspektiven eröffnen. Man darf gespannt sein!