Ausstellung – Holzschnitte

Ausstellung Gerhard S. Schürch Holzschnitte
24. Oktober bis 8. November 2020

Die aktuellen Holzschnitte von Gerhard S. Schürch behandeln – mehrfarbig oder grossformatig schwarzweiss – die Themen «Entwicklung» und «Veränderung». Die zentrale Kraft des Werdens sieht er in der Absichtslosigkeit und im Annehmen. Kraftvoll und mit Absicht wird das Werden und Sein in seinen Werken «ausgedruckt».
Als Verleger von Lyrik illustriert der Grafiker auch viele Bücher mit speziell dafür geschaffenen Holzschnitten. Eine kleine Auswahl dieser Lyrik-Bände wird in der Ausstellung gezeigt.

An der Vernissage am 1. Mai 2020 wird Jürgen-G. Buschke aus diesen Werken einige ausgewählte Gedichte vortragen.
In der Ausstellung zeigen 2 Klassen ihre Arbeiten zum Thema Exlibris, die sie unter der Leitung von Gerhard S. Schürch geschaffen haben.

24. Oktober bis 8. November 2020
Vernissage: 23. Oktober 2020

Donnerstag: 17-19 Uhr
Samstag: 15-18 Uhr
Sonntag: 10-17 Uhr
Montag-Freitag: 9-11 Uhr mit Café Treff

> Gerhard S. Schürch

 

Öffentliche Galerie, der Eintritt ist während den Öffnungszeiten kostenlos.